Aktuelles / Beitrag

BvCM Regionalveranstaltung Nord in Wolfsburg – Credit Management Praxis Update 7

Traditionell im September lud der Bundesverband Credit Management BvCM e.V. gemeinsam mit PASCHEN Rechtsanwälte und der BAUKING AG zum Credit Management Herbst-Update in die Wolfsburger Autostadt. Für die aktuellen Themen und Trends interessierten sich erneut zahlreiche Geschäftsführer, kaufmännische Leiter, Credit Manager und spezialisierte Dienstleister.

Zu Beginn des Nachmittags standen die aktuellen gesetzlichen Änderungen im Fokus der Credit Manager. Neben den von RA Timo Harland, Creditreform Magdeburg referierten Neuen Informations-pflichten für Gläubiger  im Inkassobereich stellte RAin Anja Beyer, PASCHEN Rechtsanwälte München die vielfältigen Auswirkungen der Einführung der EU-Verbraucherschutzrichtlinie für Unternehmen im B2C-Geschäft umfassend dar.

Über die Zukunftsaufgabe Working Capital Management sowie daraus resultierende interessante neue Ansätze für das Credit Management referierte Oliver Kuschel, CFA Vorstand der ConSource AG.

Einen vertieften Einblick in die vielfältigen Risiken des Insolvenzrechts gab abschließend RA Michael Schmidt, PASCHEN Rechtsanwälte Berlin und BvCM Arbeitskreisleiter Insolvenz-praxis mit dem Spezialthema Kleinunternehmer-„Insolvenz in der Insolvenz“. Er zeigte den Teilnehmern anschaulich auf,  welche Gläubigerrisiken bei der Freigabe der selbständigen Tätigkeit des Insolvenzschuldners durch den Verwalter drohen.

Am Ende waren sich die Teilnehmer einig, dass der Informations- und Erfahrungsaustausch für die tägliche Arbeit von großem Nutzen ist. Das nächste Update in der Autostadt findet im Mai 2015 statt.

Cookie-Einstellungen