News

Regierungsentwurf sieht Einführung des vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahrens und weitreichende Änderungen des Insolvenzrechts bereits ab Januar 2021 vor.

In Rekordgeschwindigkeit ist der aus dem Bundesjustizministerium (BMJV) stammende Referentenentwurf des Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG) vom 18. September 2020 in einen entsprechenden Regierungsentwurf gemündet.

Schon mit Wirkung zum 1. Januar... mehr lesen

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht soll verlängert werden: Baldrian für die Betroffenen?

Wie nach dem Koalitionsausschuss am 25. August 2020 nun auch das Bundeskabinett am 2. September 2020 beschlossen hat, soll die Regelung über die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht verlängert werden. Dennoch: Der Herbst könnte nicht nur... mehr lesen

Digitalisierungsschub durch COVID-19

Online-Gerichtsverhandlungen sind laut ZPO eigentlich schon länger erlaubt, scheiterten bisher aber fast immer an der skeptischen Grundhaltung vieler Richterinnen und Richter.  Vor dem Hintergrund der aktuellen Krise deutet sich nun ein langsamer Sinneswandel an:... mehr lesen

Webinar CORONA COMPACT für Gläubiger erfolgreich gestartet

Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie hat PASCHEN Rechtsanwälte gemeinsam mit der Deutsche Kongress GmbH ein „Soforthilfeprogramm“ in Form eines Seminars aufgelegt, das Unternehmen als Wegweiser durch die Krise dienen soll. Es richtet sich speziell... mehr lesen

Home sweet home: Grüße aus dem Wohnzimmer

Halb Deutschland sitzt coronabedingt derzeit im Homeoffice. Wir von PASCHEN Rechtsanwälte sind da keine Ausnahme – die meisten unserer Anwälte und Rechtsanwaltsfachangestellten haben schon vor Wochen ihr Büro in die eigenen vier Wände verlegt... mehr lesen

Kritik an Adidas & Co. sorgt für folgenschwere Missverständnisse

Als für zahlreiche mittelständische Unternehmen tätige Anwaltssozietät sieht PASCHEN Rechtsanwälte sich verpflichtet, zu einer derzeit öffentlich diskutierten Rechtsfrage Stellung zu nehmen. Die Ankündigung von Adidas und einigen anderen bekannten Handelsunternehmen, ihre Mietzahlungen vorläufig einzustellen,... mehr lesen

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie

Der Bundestag hat in seiner Sitzung am heutigen Mittwoch, 25. März 2020, im Zuge der Coronakrise weitreichende Änderungen u.a. des Zivil- und Insolvenzrechts beschlossen.

Verbrauchern und Kleinstunternehmen (bis 9 Mitarbeiter/2 Mio. Euro Jahresumsatz/Bilanzsumme) wurde... mehr lesen

FRM-Tage (B2C) werden im November fortgesetzt

Das Corona-Virus legt das öffentliche Leben gerade flächendeckend lahm und macht somit auch sämtliche Eventplanungen obsolet. Der Auftakt der 12. Forderungs- und Risikomanagement Tage (B2C) in Berlin am vorigen Donnerstag war daher zugleich auch... mehr lesen

Rechtsschutzversicherung: BGH beendet 40 Jahre Diskussion

Mit Urteil vom 13. Februar 2020 hat der Bundesgerichtshof (Az. IX ZR 90/19) ein von PASCHEN Rechtsanwälte erstrittenes Urteil des LG Berlin (Az. 5 S 22/18) bestätigt. Danach steht dem Rechtsschutzversicherer infolge der von... mehr lesen

Unternehmensjuristen wählen PASCHEN auf Platz 1 im Insolvenzrecht

PASCHEN Rechtsanwälte zählt unter Unternehmensjuristen erneut zu den bundesweiten Top-Kanzleien: In der empirischen Studie „kanzleimonitor.de – Empfehlung ist die beste Referenz“ des Bundesverbands der Unternehmensjuristen e.V. (BUJ) erzielte die Kanzlei in mehreren Kategorien Top-Platzierungen... mehr lesen

Cookie-Einstellungen