TERMINE

BvCM Arbeitskreis Insolvenzpraxis Region Nord

Auch in wirtschaftlich stabilen Zeiten bleiben Insolvenzfälle nicht aus. Insolvenzverwalter versuchen rückgehende Fallzahlen anderweitig - auch zu Lasten der Gläubiger - zu kompensieren.  Um dem wirksam begegnen zu können, erfordert ein professionelles Credit Management den rechtssicheren Umgang mit in der Krise befindlichen Schuldnern und deren Verwaltern. Profitieren Sie aus erster Hand vom Expertenwissen der Referenten und erfahren Sie Aktuelles zur Novellierung des Anfechtungsrechtes, zur Rechtsprechung im Anfechtungsrecht  und zur wirksamen Wahrung Ihrer Rechte in der Insolvenz.

Ort: Konica Minolta, Langenhagen b. Hannover
Datum: 21.11.2017
Beginn: 12:45 Uhr
Dateien:
programm_20171121.pdf425 K
Links:BvCM Arbeitskreis Insolvenzpraxis Region Nord

SAVE THE DATE: Messekongress Schadenmanagement & Assistance

Der Messekongress "Schadenmanagement & Assistance" ist der führende Marktplatz für Anbieter und Dienstleister der Versicherungswirtschaft mit dem Fokus auf Schaden- und Assistance-Themen.

  • Hier trifft sich die Schadenwelt
  • Hier werden Trends und neue Geschäftsfelder vorgestellt und kontrovers diskutiert
  • Hier führt man die Jahresgespräche mit den Partnern der Branche
  • 50 Fachvorträge, 110 Messe-Aussteller, 2 Tage netzwerken

Ort: Messe Leipzig
Datum: 10.04.2018
Beginn: 09:00 Uhr
Dateien:
2018_MKS_Vorankuendigungsflyer.pdf4.0 M
Links:Messekongress Schadenmanagement&Assistance

Seminar: Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht

Das Seminar Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht soll Ihnen helfen, die Zusammenhänge im Insolvenzverfahren besser zu verstehen und dadurch Ihre Risiken und Chancen besser einschätzen zu können. Anhand praktischer Tipps werden Sie in die Lage versetzt, drohenden Gefahren vorzubeugen ohne die zahlreichen Möglichkeiten und insbesondere die Chance auszulassen, mittels neuer Geschäfte die Verluste aus der Insolvenz Ihres Kunden abzumildern.

Themen:

  • Ablauf des Insolvenzverfahrens und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Mitwirkungsrechte der Gläubiger
  • Geschäfte mit Unternehmen im vorläufigen Insolvenzverfahren
  • ESUG-Schutzschirmverfahren / Insolvenzplanverfahren
  • Insolvenzanfechtung und ihre Vermeidung
  • Geltendmachung von Sicherungsrechten und Gegenansprüchen
  • Folgen für die Kreditversicherung und andere Sicherheiten
Termine:
  • 12. September 2017 in Düsseldorf
  • 28. November 2017 in Oberursel (bei Frankfurt a. M.)
  • 3. Juli 2018 in München

Ort: Oberursel (bei Frankfurt a.M.)
Datum: 03.07.2018
Beginn: 09:30 Uhr
Dateien:
Programm_Seminar_Insolvenzverfahren_aus_Glaeubigersicht.pdf131 K
Links:Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht

TOPTHEMEN

VOLLSTRECKUNG IM EU-AUSLAND

Die Vereinheitlichung des europäischen Wirtschafts- und Rechtsraums schreitet auch in der grenzüberschreiten Verfolgung von Forderungen massiv voran.

mehr lesen