TERMINE

BvCM Arbeitskreis Insolvenzpraxis

Gemeinsam mit dem Bundesverband Credit Management e.V. lädt PASCHEN Rechtsanwälte zur Regionalveranstaltung bei der Atradius Kreditversicherung in Köln ein. Referent RA Michael Schmidt bringt die Teilnehmer in Sachen Insolvenzrecht auf den neuesten Stand, indem er auf die neuesten Entwicklungen in der europäischen Gesetzgebung und BGH-Rechtsprechung eingeht. Neben Schmidt stellen Frank Liebold und Dr. Wencke Mull vom Gastgeber Atradius das Special Risk Management des Versicherers vor. RA Matthias Marzluf spricht über die Auswirkungen der Insolvenzanfechtungsreform unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des IX. Zivilsenats auf die Einzelzwangsvollstreckung. 

Ort: Atradius Kreditversicherung, Opladener Str. 14, 50679 Köln
Datum: 07.06.2018
Beginn: 13:00 Uhr
Dateien:
Programm_AK_Insolvenzpraxis_07062018.pdf431 K
Links:BvCM Arbeitskreis Insolvenzpraxis

e-masters trendforum 2018

Das "trendforum", die wegweisende Zukunftsmesse von e-masters, einer der bundesweit größten Kooperationen für das Elektrohandwerk, findet in diesem Jahr vom 22. bis 24. Juni 2018 im Berliner ESTREL Convention Center statt. Unter dem Motto "Innovation, Dienstleistung und Kommunikation" präsentieren die führenden Hersteller der Elektrobranche ihre Leistungen und neuesten Produkte. Auch PASCHEN Rechtsanwälte wird sich als Aussteller beteiligen. 

Auf dem Programm stehen außerdem ein inspirierendes Top-Referat, zwei anregende Abendveranstaltungen, die Prämierung der besten Auszubildenden, die Gesellschafterversammlung sowie die Wahl des e-masters-Beirats.

Ort: ESTREL Convention Center Berlin
Datum: 22.06.2018
Beginn: 10:00 Uhr
Dateien:
e-masters_trendforum_2018_Programm.pdf566 K
Links:e-masters trendforum 2018

Seminar: Verluste aus Insolvenzen vermeiden

Das Seminar Verluste aus Insolvenzen vermeiden möchte den Teilnehmern helfen, die Zusammenhänge im Insolvenzverfahren besser zu verstehen und dadurch ihre Risiken und Chancen besser einschätzen zu können. Anhand praktischer Tipps werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, drohenden Gefahren vorzubeugen ohne die zahlreichen Möglichkeiten auszulassen, die Verluste aus der Insolvenz ihres Kunden abzumildern.

Themen:

  • Ablauf des Insolvenzverfahrens und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Mitwirkungsrechte der Gläubiger
  • Geschäfte mit Unternehmen im vorläufigen Insolvenzverfahren
  • Insolvenzanfechtung und ihre Vermeidung
  • Geltendmachung von Sicherungsrechten und Gegenansprüchen
  • u.v.m.
Termine:
  • 11. September 2018 in Neuenstein-Aua
  • 19. September 2018 in Achim
  • 16. Oktober 2018 in München
  • 6. November 2018 in Langenau

Ort: Neuenstein-Aua
Datum: 11.09.2018
Beginn: 09:00 Uhr
Links:Verluste aus Insolvenzen vermeiden

Praxisseminar: Gläubiger im Insolvenzverfahren

Spätestens wenn es zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens kommt, lassen sich Forderungen oder andere Rechte nur noch schwer durchsetzen. Im Seminar "Gläubiger im Insolvenzverfahren" erläutern die Referenten RA Lutz Paschen und RA Michael Schmidt detailliert, was im Falle einer Insolvenz des Geschäftspartners passiert. Die Teilnehmer erarbeiten, wie sich Ansprüche bestmöglich durchsetzen lassen und sie Ansprüche des Verwalters gegebenenfalls abwehren können. Seminarthemen:

  • Regel- und Planverfahren: Abläufe und Zusammenhänge aus Gläubigersicht
  • Geschäfte mit Unternehmen im vorläufigen Insolvenzverfahren
  • Sicherungsrechte erfolgreich geltend machen
  • Insolvenzanfechtung: Dos and Don'ts / Abwehr von Anfechtungsansprüchen

Ort: QGREENHOTEL by Meliá, Frankfurt am Main
Datum: 20.11.2018
Beginn: 09:00 Uhr
Dateien:
Programm.pdf561 K
Links:Praxisseminar: Gläubiger im Insolvenzverfahren

TOPTHEMEN

EIN- UND AUSBAUKOSTEN IM GEWÄHRLEISTUNGSRECHT

Neue Rechtslage seit 1. Januar 2018

mehr lesen