TECHNOLOGIE

Für den Erfolg der Durchsetzung überfälliger Forderungen ist von entscheidender Bedeutung, wie schnell sie außergerichtlich und erforderlichenfalls auch gerichtlich geltend gemacht werden. Darüber hinaus muss die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Dienstleister schlank und effizient gestaltet werden. Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es wichtig, Umwege in der Kommunikation zu vermeiden.

Der Bereich Technologie bei PASCHEN Rechtsanwälte ist daher gemeinsam mit unserem IT-Dienstleister BPS Forderungsmanagement GmbH mit der beständigen Optimierung der Geschäftsprozesse und Kommunikationswege befasst und entwickelt in diesem Zusammenhang unsere Business-fokussierten IT-Lösungen ständig weiter.

Unser Qualitätsmanagementsystem ist vom TÜV Rheinland nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

IT-Services

Wir kommunizieren mit unseren Mandanten ganz überwiegend elektronisch, weshalb wir über reichlich Erfahrung mit Schnittstellen zu allen gängigen ERP- Systemen sowie einer Vielzahl von Debitorenmanagement-Anwendungen verfügen.

Die elektronische Übergabe von Forderungsangelegenheiten bspw. aus SAP/R3® mittels PR3connect®, aus CAM® mittels enCashMent oder über die webbasierte Anwendung debit.xs unseres IT-Dienstleisters BPS Forderungsmanagement GmbH und die Bereitstellung einer entsprechenden elektronischen Rückmeldung in diese Systeme sichert nicht nur eine schlanke Kommunikation, sondern auch die umgehende Bearbeitung und konsequente Verfolgung durch PASCHEN.

Regress-, Schaden- & Forderungsangelegenheiten der Deutschen Versicherer werden über unsere eigenentwickelte GDV-Schaden-Service-Anbindung GDVconnect übergeben. Dies sichert ein einheitliches und zuverlässiges Datenaustauschformat mit dem jeweiligen Versicherer und allen anderen am Schadenfall Beteiligten.

Transparenz

Insbesondere für Mandanten mit einer Vielzahl von Forderungen ist es von entscheidender Bedeutung, ständig über den Fortgang der anwaltlich bearbeiteten Fälle informiert zu sein. Dies gilt sowohl für die einzelne Kundenbeziehung als auch für die Bewertung der Gesamtforderungssituation des eigenen Unternehmens.

Mit unserem Mandanten-Portal stellen wir den von uns betreuten Unternehmen eine optimierte Weblösung zur Verfügung, die dem Benutzer maximale Transparenz verschafft.

eröffnet die Möglichkeit, sich detailliert über den Sach- und Forderungsstand sämtlicher, bei PASCHEN in Bearbeitung befindlicher Angelegenheiten zu informieren. Ausgefeilte Statistikfunktionen erlauben darüber hinaus die Analyse einer Vielzahl von Parametern, insbesondere der Struktur der übergebenen Forderungen, daraus resultierender Risiken, der aktuellen Erfolgsquoten sowie der Ursachen für Erfolg oder Nichterfolg in der Beitreibung.

So behalten Sie jederzeit den Überblick und ersparen sich zeit- und kostenintensive Nachfragen.

Prozessoptimierung

Sämtliche Prozesse des modernen Forderungsmanagements, vom Prozess der Auskunftseinholung und -verwaltung über eine papierlose Kommunikation mit dem Mandanten, die automatisierte Steuerung des gerichtlichen Forderungseinzugs über das Elektronische Gerichts- und Verwaltungsportal (EGVP) bis hin zur digitalen Akte werden regelmäßig optimiert und an neue Entwicklungen angepasst, sodass wir eine effiziente und erfolgreiche Abwicklung auch großer Fallzahlen gewährleisten können.

Unsere hohen Standards in diesem Bereich finden ihre Bestätigung auch in unserer Zertifizierung nach ISO 9001:2015 hinsichtlich der Entwicklung und Erbringung anwaltlicher Dienstleistungen im Wirtschaftsrecht mit der Spezialisierung Forderungsmanagement in den Bereichen B2B und B2C national und international durch den TÜV Rheinland unter der Zertifikat-Registriernummer 01 100 110347/004.

TOPTHEMEN

REFORM DER INSOLVENZANFECHTUNG

Unterstützen Sie kooperative Gläubiger gegen unangemessene Benachteiligung in der Insolvenz...

mehr lesen