Aktuelles

BvCM Bundeskongress 2015 mit Rekordteilnehmerzahl

22.10.2015

Die „digitale Transformation“ und deren Bedeutung für das Credit Management war das zentrale Thema auf dem diesjährigen Bundeskongress des Bundesverband Credit Management e.V. (BvCM) am 14. und 15. Oktober 2015 in Würzburg. Rund 600 Credit Manager, Mitarbeiter von Dienstleistern und weitere Gäste nutzten den inzwischen 12. Jahreskongress, um sich zu informieren und gemeinsam zu erörtern, inwieweit digitale Trends wie „Big Data“ künftig das Tätigkeitsfeld des Credit Management verändern werden.

PASCHEN Rechtsanwälte war in diesem Jahr als Aussteller vertreten und beteiligte sich zudem im Rahmen der Vorträge an dem Programm. RA Lutz Paschen als BvCM-Hauptstadtrepräsentant  berichtete über Aktuelles zur Reform der Insolvenzanfechtung, RA Michael Schmidt, BvCM Arbeitskreisleiter Insolvenzpraxis, sprach über die Rolle des BGH bei der Insolvenzanfechtung. RA Jürgen Baumeister als Lehrbeauftragter der Hochschule Bochum brachte die Alumni-Runde früherer Credit Manager im Insolvenzrecht auf den neuesten Stand.

Das Hauptthema der beiden Veranstaltungstage, die digitale Transformation, sei ein wichtiges, aktuelles Thema und als Evolution zu verstehen, so Jan Schneider-Maessen, Vorstandsvorsitzender des BvCM, der sich darüber hinaus mit der Veranstaltung vollauf zufrieden zeigte. „Wir hatten 15 Prozent mehr Teilnehmer als noch im vorigen Jahr, es gab gute Gespräche mit netten Kollegen und auch die Atmosphäre insgesamt hat gestimmt.“ Für den Bundeskongress im nächsten Jahr hat Schneider-Maessen daher nur einen Wunsch: „Dass es so weitergeht wie bisher.“


< Vorheriger Artikel

< alle Beiträge

TOPTHEMEN

REFORM DER INSOLVENZANFECHTUNG

Unterstützen Sie kooperative Gläubiger gegen unangemessene Benachteiligung in der Insolvenz...

mehr lesen

VERANSTALTUNGEN

SAVE THE DATE: 16. Bundeskongress des BvCM e.V.

Ort:Westin Grand Munich, Arabellastraße 6, 81925 München
Datum:09.10.2019
Beginn:09:00

BVCM Kongressbericht

Einen ausführlichen Filmbeitrag zu den Inhalten des Bundeskongresses finden Sie hier.